_mg_5198-_mg_5204

Die Nonne am Schafberg | gebaut | 2013-2015 | 1180 Wien.

Auf einem ca. 9,5m breiten Grundstück am Schafberg wird in einer Kleingartensiedlung ein Neubau errichtet. Es soll ein maximaler Wohnraum für eine Familie geschaffen werden. Dabei sind die flächenmäßig optimierte Auslegung von Erschließungs- und Versorgungsflächen zentrales Thema. Die vertikale Erschließung wird in den Norden gelegt. Der Eingang mit Garderobe im Obergeschoss geplant, um das Erdgeschoss als einen maximalen zusammenhängenden Wohnraum ausbilden zu können. Die Räume im Obergeschoss in ihrer minimalen für die Nutzung erforderlichen Größen stehen dabei im Gegensatz zu dem großzügigen Wohnraum im Erdgeschoss.

Durch eine 3m breite Schiebetür kann der Wohnraum in den warmen Monaten mit der vorgelagerten Terrasse zusammengeschalten werden. Durch die umfassenden Brüstungswände entsteht ein privater Freiraum. Die großzügige Verglasung im Süden bietet einen weiten Ausblick über den Schafberg ins Grüne. Die Hülle bildet eine schwarze Fichtenfassade, die als schützende Haube über dem Wohnhaus liegt. Sie bildet den Kontrast zum Kerngebäude.

Fotos: Martin Weiß  |  pool2b.net

Lageplan

Grundriss OG

Grundriss EG

Grundriss KG

Schnitt