DSC_8851web

Grau im Grün | gebaut | 2020 | 1180 Wien.

 

In eine Gartensiedlung im 18. Bezirk wird ein Einfamilienhaus-Neubau errichtet. Das Randgrundstück zeichnet sich durch seine Lage direkt am Waldrand aus. Das Konzept teilt dabei das schmale Grundstück noch einmal in zwei längs gerichtete Hälften und verschafft somit dem Freiraum und dessen Terrassierung in der Hanglage, sowie dem Wohnhaus gleichermaßen Platz. Das Haus selbst steht in gekuppelter Bauweise blockartig wie ein Fels im Hang. Ein Panoramafenster im Erdgeschoß, sowie eine aus dem Block herausgearbeitete Dachterrasse geben einen weiten Blick über die Stadt frei.

Die graue Färbung der Fassade unterstreicht die felsartige Kubatur, bronzefarbene Fenster- und Türelemente veredeln das Erscheinungsbild. Im Inneren bleiben die Stahlbetondecken, sowie eine sich über 4 Geschoße erstreckende Stahlbetonwand unverkleidet. Neben Sichtbeton werden in der inneren Gestaltung des Gebäudes Materialien wie Stahl, Holz und Terrazzo eingesetzt.

Lageplan

Grundriss UG

Grundriss EG

Grundriss OG

Grundriss DG

Ansicht Süd

Ansicht West

Ansicht Nord