Freigestellt

420 m³ | gebaut | 2018 | 1180 Wien.

 

Eine Gründerzeitwohnung in Wien mit rund 120m²/420m² wird für eine 5 köpfige Familie umgebaut. Die Aufgabe ist es, das Wohnungsvolumen zu verdichten, die Raumhöhe von rund 3,7m optimal zu nutzen und damit größtmögliche Gemeinschaftsflächen, aber auch Rückzugsorte für die Einzelnen zu schaffen. Mit Raumsynergien, gestapelten Schlafsituationen und Ausnutzen der Raumhöhe für Stauraum wird eine in sich verdichtete und optimal ausgenutzte Struktur entwickelt.

Neben den verschachtelten Räumen mit Schlaf- und Spielflächen auf bis zu 3 Holzebenen in den Kinderzimmern soll der Schlafbereich der Eltern in seinem Volumen erhalten bleiben und mit einer integrierten Nasszelle ausgestattet werden. Der bestehende Niveausprung von rund 1m zwischen Wohn- und Essbereich wird von einer neu geplanten Sitzbank flankiert. Die Lehne wird zur Absturzsicherung zwischen den beiden Bereichen.

Grundriss

Schnitt AA

Schnitt BB